Über uns

Im Jahr 2014 wurde durch Gottes Gnade ein langjähriger Traum wahr: mehrere Familien zogen gemeinsam auf einen alten Vierseitenhof mitten in Dresden, mit dem Wunsch nach Gemeinschaft, die Jesus im Zentrum hat. Und genau hier entwickelte sich das Lobpreishaus Dresden – ein Gebetshaus, eine Lebensgemeinschaft, ein Ort der Anbetung.

Gebet

Überall in unserem Land entstehen Gebetshäuser – Orte, an denen andauerndes Gebet einen Platz bekommen soll. Gebet für unser Land, unsere Politik, Gesellschaft und Soziales.

Orte, an denen unser himmlischer König rund um die Uhr angebetet werden soll: weil er es wert ist. Biblisch gesehen ist diese Idee nichts Neues. Bereits im Alten Testament wählte David 4000 Sänger aus dem Stamm der Leviten aus, die den Herrn Tag und Nacht anbeten sollten (1. Chronik 9, 33). Wir sind davon überzeugt und haben es auch schon erleben dürfen, dass das Gebet und auch die beständige Anbetung die Atmosphäre beeinflussen.

Musik

Dabei treffen sich hier auf unserem Hof in Dresden viele Künstler und Musiker, die es lieben Gott durch Musik zu begegnen – daher der besondere Name für unser Gebetshaus. Ein Haus, in dem andauernder Lobpreis erklingen soll.

Seit Bestehen treffen wir uns wöchentlich, um gemeinsam anzubeten. Diese Abende wuchsen, Besucher und Freunde kamen hinzu. Doch die Pandemiezeit änderte dies schlagartig und führte uns zu aktuell 113 Livestreams auf YouTube, die wir seitdem wöchentlich aufgezeichnet haben, um weiterhin in Gemeinschaft, wenn auch nicht immer in Person, anzubeten. Im letzten Jahr entstanden auch erste Musikvideos mit Lobpreisliedern aus eigener Feder. Musiker und Beter sollen hier im Lobpreishaus einen Ort finden, an dem sie inspiriert von der Gegenwart Gottes Lieder schreiben, die unsere deutsche Lobpreiskultur prägen dürfen und uns in die Nähe Gottes ziehen.

Gemeinschaft

Neben dem Gebet und der Musik leben wir hier im Lobpreishaus Dresden mit sieben Familien und mehrere Singles gemeinsam in einer Lebensgemeinschaft, um diese Vision zu teilen. Leben teilen, gemeinsam dienen und beten, einander anfeuern Gott noch tiefer kennenzulernen. Mit 20 Kindern, einer ukrainischen Familie, vielen Besuchern und Freunden, zahlreichen Hühnern und anderen Tieren wird es hier auf unserem Hof nie langweilig.

Werde Teil vom Lobpreishaus Dresden

Doch wir sind keine geschlossene Gemeinschaft. Zu unseren Lobpreisabenden jeden Dienstag, zu unserem offenen Café am Freitagnachmittag, zu ganz praktischen Aktionen und natürlich zum Gebet ist jeder herzlich eingeladen. Werde Teil der Lobpreishaus Familie!

Alle Informationen, unseren Gebetskalender und Veranstaltungen findest du hier, bei Instagram und in unserem Telegramkanal.

Leitung

Daniel und Salome Wendt

Kernteam

Johannes Fresz
Iris Ehlert
Jasmin Taubert